Wie koche ich Reis? Die gängigsten Methoden

0
39

Sorten von Reis

Reis ist eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel auf der Erde. Überall auf der Welt essen Menschen Reis und es gibt unzählige leckere Reisgerichte. Allerdings stellt sich dabei dem ein oder anderen die Frage wie man Reis eigentlich kocht. Im Grunde ist das ganz simpel und es gibt zwei gute Möglichkeiten. Diese werden wir Ihnen in unserem Artikel zeigen.

 

Die klassische Methode – Reis im Topf kochen

Diese ist die gängigste Methode um Reis zu kochen. Im Grunde braucht man nur einen Herd und einen Topf. Der Topf wird mit Wasser befüllt. Anschließend gibt man etwas Salz hinzu. Wenn man besonders würzigen Reis mag, kann man auch einige andere Gewürze dazugeben. Eignen tun sich beispielsweise Chili und Pfeffer. Nun kommt der Reis in den Topf. Dabei ist die richtige Menge ausschlaggebend. Das Verhältnis sollte 2:1 sein (Wasser – Reis). Nun lässt man das Ganze auf kleiner Flamme köcheln. Nach einigen Minuten Kochzeit, sollte das Wasser gänzlich aufgezogen sein. Jetzt kann der Reis etwas umgerührt werden, bevor man diesen entnimmt. Dabei sollte man unbedingt darauf achten, dass der Reis nicht anbrennt. Das kann nämlich schnell passieren.

So kochen Sie Reis – Methode 1:

  1. Einen Reiskocher Test suchen
  2. Sich für ein gutes Produkt entscheiden
  3. Gewünschte Menge Reis in den Reiskocher geben
  4. Etwa die 1 ½ fache Menge Wasser hinzugeben
  5. Salz (und gegebenenfalls andere Gewürze) hinzugeben
  6. Deckel aufsetzen und passenden Modus wählen
  7. Warten bis der Reis fertig ist (erkennbar an Lampen)
  8. Fertigen Reis entnehmen

Die asiatische Methode – der gute alte Reiskocher

Reiskocher erfreuen sich in Europa zunehmender Beliebtheit. In Asien sind sie bereits Grundausstattung in jedem Haushalt. Sie ermöglichen ein schnelles, simples und sicheres Kochen von Reis. Bevor man allerdings zu einem Reiskocher greift, sollte man erst einen Reiskocher Test zu Rate ziehen. Schließlich gilt es zwischen den einzelnen Modellen Qualitätsunterschiede. Sollte man ein passendes Produkt gefunden haben, gestaltet sich der Rest jedoch sehr einfach. Als erstes gibt man die gewünschte Menge Reis in den Reiskocher. Anschließend gibt man etwa die 1 ½-fache Menge Wasser hinzu. Daraufhin wird mit Salz und anderen Gewürzen abgeschmeckt. Nun wird der Deckel aufgesetzt und der gewünschte Modus ausgewählt. Die Modi beziehen sich dabei meist auf die unterschiedlichen Bräunungsstufen. Jetzt gilt es zu warten. Reiskocher verfügen über Lampen, sodass man direkt informiert wird, wann die Kochprozedur vorüber ist. Sobald also das Lämpchen aufblinkt oder ausgeht, kann der Reis entnommen und verzehrt werden.

So kochen Sie Reis – Methode 2:

  1. In einem Topf Wasser aufkochen
  2. Salz (und gegebenenfalls andere Gewürzen) hinzugeben
  3. Reis in den Topf geben (etwa ½ der Wassermenge)
  4. Auf kleiner Flamme kochen lassen
  5. Warten bis das Wasser aufgezogen wird
  6. Den Reis etwas umrühren
  7. Reis rechtzeitig entnehmen (nicht anbrennen lassen)
Das waren also die beiden Methoden, um Reis zu kochen. Falls Sie bis dato nicht gewusst haben wie man das anstellt, so wissen Sie es nun. Sollten wir Ihnen geholfen haben, würden wir uns sehr über einen Kommentar Ihrerseits freuen. Wenngleich beide Methoden sehr simpel sind, legen wir dennoch den Kauf eines Reiskochers nahe. Langfristig gesehen erspart dieser einem nämlich eine Menge Arbeit. Unter anderem daher, da man nicht danach gucken muss, ob der Reis anbrennt.
Wie koche ich Reis? Die gängigsten Methoden
Bewerten Sie diesen Artikel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*