Condor 260 Bait

Condor 260 Bait im Vergleich

Bei diesem Gerät handelt es sich um eines der teureren Produkte von Condor. Es ist speziell für Karpfenangler und Köderboote ausgerichtet. Wenn Sie sich mit diesen beiden Dingen identifizieren können, sollten Sie definitiv einen Blick auf den Condor 260 Bait werfen. Zuallererst sollte man erwähnen, dass das Gerät über drei Alarme verfügt. Einen für die Batterieleistung, einen für Flachwasser und einen für Fische. Das ist gut um immer aktuell zu bleiben und nicht ständig auf den Fischfinder gucken zu müssen. Darüberhinaus hat das Produkt eine recht hohe Auflösung von 240 x 128 Pixeln. Leider erfolgt diese nur in Grautönen. Dafür allerdings vier verschiedene hiervon. Erfreulich ist, dass der Condor 260 Bait auch kabellos funktioniert. Wer also ernsthafte Probleme mit einem Kabelsalat hat, der wird sich hierüber sehr freuen.

Direkt zum Preisvergleich

Alle Vorteile auf einen Blick:

3 nützliche Alarme
Hohe Auflösung
Kabelloser Betrieb möglich
Einstellungen werden selbst beim Ausschalten beibehalten
Anzeige von Fischen als Icons mitsamt deren Tiefe

Vorhandene Kritikpunkte:

Kein Farbdisplay

Falls das Gerät ausgestellt wird und man vorher so einige Einstellungen vorgenommen hat, besteht kein Grund zur Sorge. Diese werden nämlich gespeichert und beibehalten. Schalten Sie das Gerät einfach wieder ein und alles bleibt beim Alten. Fische können ganz bequem als Icons angezeigt werden, sodass man immer den Überblick behält. Das tolle hieran ist, dass auch deren ungefähre Tiefe bestimmt wird. Dadurch lassen sich Situationen wesentlich besser einschätzen. Wenn man möchte, kann man diese Funktion aber auch ausschalten. Inwiefern das sinnvoll ist, muss jeder selbst entscheiden. Dank des beleuchteten Displays ist selbst ein Betrieb bei Nacht und Nebel möglich. Sie müssen also zu keiner Situation auf Ihren treuen Wegbegleiter verzichten.

Bildergalerie

Condor 260 Bait im Preisvergleich